Aroma-Blog

Seelendüfte
25.07.2019

natürlich – wohltuend – wirksam

Kommt Ihnen das Folgende bekannt vor?

  • Jeden Abend der gleiche Teufelskreis: anstatt sanft in den Schlaf hinüberzugleiten, läuft bei Ihnen das Kopfkino. Die Gedanken drehen sich im Kreis, unruhig wälzen Sie sich von einer Seite auf die andere, an Schlaf ist nicht zu denken. Dabei müssten Sie am Morgen unbedingt wieder fit sein.
  • Der Wecker klingelt, wie gerädert wachen Sie auf und quälen sich aus dem Bett. Am liebsten würden Sie sich die Decke wieder über den Kopf ziehen.
  • Die Kinder sind kaum zu bändigen, viele Aufgaben warten darauf dringend von Ihnen erledigt zu werden. Sie fühlen sich getrieben, gehetzt, gestresst.
  • Im Alltag merken Sie oft, dass Sie nicht „Nein“ sagen können, sich durchzusetzen fällt Ihnen schwer.
  • Ihnen ist etwas Schlimmes widerfahren. Sie haben das Gefühl den Boden unter den Füßen verloren zu haben.
  • Ein Schreck, ein unschönes Erlebnis sitzt Ihnen noch im Nacken; Sie haben das Bedürfnis, sich schützen zu müssen.

Sich abgrenzen – sich schützen – zur Ruhe kommen – gut für sich sorgen – sich besser konzentrieren – Wie können uns ätherische Öle dabei helfen?

Schon Paracelsus wußte: „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“. Dies gilt auch in der Aromatherapie: viele Pflanzen helfen uns mit ihren Düften und Essenzen bei kleinen Wehwehchen, Alltagsbeschwerden und seelischen Disbalancen. Ob als Muntermacher, Seelentröster, ätherische Öle können uns innere Harmonie und Ausgeglichenheit schenken. Sich mit ihnen zu umgeben, ist ein Akt der Selbstfürsorge, sich etwas Gutes tun.

Wie kann das gelingen?

Düfte allgemein sprechen auf direktem Wege unser Limbisches System an – den ältesten Teil unseres Gehirns. Sie wirken unmittelbar, in Sekundenbruchteilen, ohne dass sich der Verstand zwischenschalten kann. Das Limbische System ist, einfach ausgedrückt, der Sitz unserer Gefühle und Erinnerungen. Ungefiltert dringt der Duft in unser Gehirn und löst dort eine Kaskade an Reaktionen aus: Neurotransmitter (Gehirnbotenstoffe) werden ausgeschüttet – allen voran Dopamin, Serotonin, Oxitocin, Adrenalin usw.. Sie werden für uns als Emotion wahrnehmbar. Wir fühlen uns wohl oder unbehaglich, wir werden munter und hochmotiviert oder es macht sich wohlige Gelassenheit breit. Ein Duft weckt Erinnerungen an Oma’s gemütliche Nachmittagsstunden genauso, wie die Erinnerung an Tante Rosa’s muffige Lavendelmottenkugeln im Kleiderschrank. Düfte lassen uns strahlen und uns zu jemanden hingezogen fühlen oder aber uns angewidert wegdrehen.

Immer der Nase nach, finden Sie ganz sicher den Duft, der Ihre Seele berührt, der zu Ihnen passt. Folgen Sie einfach Ihrer inneren Weisheit.

Gerne begleite ich Sie auf dem Weg zu Ihrem ganz persönlichen Duft oder einer Duftkomposition:
Wenn Sie mögen, nennen Sie mir Ihr Thema und ich lasse Sie entsprechend an einigen ätherischen Ölen schnuppern – Sie treffen daraufhin Ihre Wahl. Oder aber Sie lassen sich auf das Experiment ein und greifen intuitiv nach einem Duft? Aus Ihrer Auswahl stellen wir dann Ihren ganz persönlichen Seelenduft zusammen, den Sie anschließend als Roll-On mit nach Hause nehmen. So kann er Sie im Alltag liebevoll begleiten.

Sollten Sie jetzt neugierig geworden sein und Sie möchten sich Ihren eigenen Seelenduft kreieren, dann melden Sie sich gerne bei mir (Kontaktformular). Gerne mache ich einen Temin mit Ihnen aus.

Ich freue mich auf Sie.

Benzoe siam – Der Seelentröster Duft
03.02.2019

Styrax obassia Blüten (CC-BY-SA-3.0)

Ein Duft, süß wie Schokolade, verführerisch wie Vanille. Benzoe vertreibt Alltagskummer und Sorgen, läßt das Kind in uns erwachen, das zurecht hin und wieder verwöhnt werden will.

In Ägypten, Arabien und Indien war Benzoe als Räucherharz begehrt.
Wenn der bis zu 20 Meter hohe Benzoe-Baum aus dem tropischen Südostasien verletzt wird, sondert er ein nach Vanille duftendes Harz ab, dass der schnellen Wundheilung dient. Er wurde seit Jahrtausenden als „Weihrauch Ersatz“ zu religiösen Zwecken geräuchert.

Heilwirkung auf den Körper

Ungewöhnlich für ein derart harmonisch duftendes Öl ist seine starke körperliche Wirkung. Benzoe wird besonders bei Hautproblemen erfolgreich angewendet. Trockene, aufgesprungene, entzündete Haut reagiert ausgezeichnet auf diesen natürlichen Wundheilungsbalsam (vor allem, wenn es in
Sheabutter eingearbeitet wird). Außerdem wird Benzoe siam Öl bei Halsentzündungen, Husten, Bronchitis und Asthma erfolgreich angewandt. Es wirkt schleimlösend, antiseptisch, krampflösend,entzündungshemmend und schlaffördernd.

Heilwirkung auf die Seele

Der balsamische Duft des Benzoe siam Extraktes kann auf besondere Weise ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Wärme vermitteln – Erinnerungen an den vertrauten Teddybär der Kindheit werden wach. Der weiche Duft stimmt friedlich, erwärmt das Herz und lindert damit Nervosität, depressive Zustände, emotionale Erschöpfung und Reizbarkeit, besonders auch an den „Tagen vor den Tagen“.

Rezeptideen mit Benzoe siam

Antifalten-Öl

  • 5 Tropfen Benzoe siam Öl
  • 2 Tropfen Rosen Öl
  • 2 Tropfen Rosengeranie
  • 5 Tropfen Iris 10%-ig (wenn möglch)
  • 5 Tropfen Linaloeholz

Die ätherischen Öle mit 50 ml Mandelöl vermischen, in ein Braunglasfläschchen füllen. Abends nach der Gesichtsreinigung auf die noch leicht Feuchte Haut ein paar Tropfen des Gesichtsöls auftragen, leicht in die Haut „einklopfen“ oder einmassieren. Oder Sie fertigen sich einen wunderbaren „Schüttelbalsam“ zu – eine hochwertige Pflege, frei von Parabenen, Konservierungsstoffen und anderen, in normaler Kosmetik enthaltenen, Zusatzstoffen.

„Second skin“ Balsam – Hautpfelege vom Feinsten

Man fülle in ein 30 ml Glasfläschchen:

  • 15 ml seines Lieblingsöls, z.B. Mandel-, Aprikosen- oder Jojobaöl dazu
  • 2 Tropfen Benzoe siam
  • 2 Tropfen Rosengeranie
  • 2 Tropfen Linaloeholz
  • 2-3 Tropfen des orangefarbenen und wunderbar entzündungshemmend und tief pflegenden Sanddornfruchtfleischöls. Dazu vorsichtig
  • 15 ml Rosenhydrolat gießen. Fertig.

Schüttelbalsam „Rosenelixier“

Vor jedem Gebrauch muss das Fläschchen kräftig geschüttelt werden (daher der Name „Schüttelbalsam“), damit sich die beiden Phasen miteinander mischen. Sie werden sich nach dem Gebrauch auch ganz schnell wieder voneinander trennen.


Roll-On „Löwenstark“ – Unterstützung für Schulkinder

In einen 5- oder 10 ml Roll-On Glas füllen sie:

  • Jojobaöl
  • 1 bzw. 2 Tropfen Atlaszeder
  • 2 bzw. 4 Tropfen Mandarine rot
  • 1 bzw. 2 Tropfen Benzoe siam

Das ätherische Öl der Atlaszeder stärkt unser Selbstbewußtsein und wirkt als kraftspendendes Mutöl alleine oder in Mischungen. Hier kombiniert mit der aufmunternden Mandarine und der beruhigenden, einhüllenden Benzoe hat man eine ideale Komposition, die einem „schüchternden“ Kind Mut und Kraft gibt und ihm Sicherheit vermittelt.

Sie möchten sich nun gerne auch so ein wunderbares „Skin to skin“- Elixier zubereiten? Oder für ihr Kind diesen vielversprechenden Roll-On anfertigen? Leider haben sie aber nicht alle der angegebenen Dinge im Haus? Kein Problem. Rufen Sie mich einfach an oder schreiben sie mir eine mail, konmen Sie vorbei und sie können sich das gewünschte Produkt bei mir selber herstellen.

Ich freue mich auf sie!

Bergamotte – Die Sonne am Winterhimmel
23.01.2019

Heute ist es mir ein Bedüfnis, allen die wunderbare Bergamotte vorzustellen, mit ihren Möglichkeiten, uns den Alltag zu erleichtern.

Der Bergamottebaum entstand durch eine Kreuzung der Bitterorange mit der Zitrone. Die Frucht selber ist leider ungenießbar – sie wird überwiegend nur wegen des ätherischen Öls ihrer Schale kultiviert. Der Duft der Bergamotte ist uns vom klassischen Kölnisch Wasser und auch vom Earl Grey Tee her vertraut. Aber die Bergamotte kann noch sehr viel mehr:

Gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit ist der Duft der Bergamotte ein „Lichtbringer“, der unseren Alltag dank ihres frisch-fruchtigen, warmblumigen Duftes zu erhellen vermag. Viele Studien belegen klar die angstlösende, nervenentspannende Wirkung dieses ätherischen Öles. Auch in der Arbeitswelt läßt sich diese duftende Essenz schnell und überaus einfach einsetzen, um bei Hektik, Druck und Stress gelassen und klar zu bleiben: man träufelt einfach 1-2 Tropfen auf ein Papiertachentuch, schnuppert daran oder legt das Tüchlein vor sich auf den (Schreib-)Tisch. Die aufmunternde Wirkung tritt unmittelbar ein. Probieren Sie es selber einmal aus.

Doch auch auf der körperlichen Ebene ist das Öl der Bergamotte sehr hilfreich: es wirkt antiseptisch (das heißt Krankheitserreger abtötend), entzündungshemmend, entkrampfend und hautregenerierend. In der Aromatherapie und Aromapflege wird es erfolgreich zur Behandlung von Blasenentzündungen und Halsschmerzen eingesetzt.

Eine Vorsichtsmaßnahme gilt es zu beachten: das Ätherische Öl der Bergamotte ist stark photosensibilisierend, bei Sonneneinstrahlung können Hautirritationen wie Pigmentflecken auftreten. Also bitte nicht unmittelbar vor einem Sonnenbad anwenden.

Schöne Rezepte mit Bergamotte:

Duschgel für Schlafmützen

10 Tr. Bergamotteöl, 5 Tr. Rosmarinöl, 5 Tr. Kiefernöl in 100 ml neutralem Duschgel verschütteln. Herrlich erfrischend.

Gurgelsalz bei Halsschmerzen

100 g Meersalz, 3 Tr. Bergamotte, 2 Tr. Teebaumöl, 1 Tr. Manuka. Alle Zutaten in ein Schraubglas geben. 1/2 Teelöffel der Mischung in ein halbes Glas Wasser geben, verrühren und mehrmals täglich damit gurgeln. Geeignet auch für Kinder ab 6 Jahre.

Hautklärende Gesichtskompresse

3 Tr. Bergamotte mit 1 Teelöffel Honig verrühren und in 250 ml heißem Wasser lösen. Das duftende Wasser mit einem Gästehandtuch aufnehmen und, wenn die Temperatur angenehm erscheint, auf das Gesicht legen.

Atemwohl von Primavera
11.01.2019

Heute möchte ich die Serie „Atmewohl“ der Firma PRIMAVERA vorstellen:

Hierbei handelt es sich um Produkte, die unserem Körper gerade in der kalten Jahreszeit helfen, stark und gesund zu bleiben. Atmewohl hilft tief durchzuatmen mit der Kraft des Eukalyptus. Dieser ist die Heilpflanze für die kalte Jahreszeit und Leitpflanze der Atmewohl Serie. Sie wirkt stärkend und befreiend und regt zu tiefem Durchatmen an. Daneben spürt man die erfrischende Wirkung der Pfefferminze, den schlaffördernden Einfluss der Zirbelkiefer und die stärkenden Eigenschaften der Fichtennadel.

Folgende Produkte werden angeboten:

  • Atmewohl Kissenspray Bio – sprühen und durchatmen
    Hervorragend geeignet, um über Nacht die Atmung zu stärken. Mir und meinem Sohn (14 Jahre) hat es während der Erkältung wunderbar geholfen. Ich sprühe das Spray kurz vor dem Schlafen auf mein Kissen. Das Eukalyptusöl lässt mich durchatmen und das Zirbenöl senkt die Herzfrequenz. Ich schlafe viel schneller ein und durch. Der Geruch ist sehr angenehm und Balsam für die Seele. Ich kann es nur empfehlen. Der Preis ist günstig, denn man kommt lange damit aus.
  • Atmewohl Nase frei Stick Bio – ideal für unterwegs
    Die Alternative zu herkömmlichen Nasensprays. Er befreite unsere Nase in der Schnupfenzeit und hilft vorbeugend vor einer Erkältung, wenn um uns herum bereits alle husten und schniefen. Der Stick hält mindestens 12 Wochen, er ist handlich und passt in jede Hosentasche.
  • Atmewohl Duftmischung Bio – wirkt wie ein Waldspaziergang
    Entweder mit Meersalz und 10 Tropfen vermischt als erholsames, wohlig-wärmendes Bad zu genießen. Oder aber ein paar Tropfen in die Duftlampe träufeln und spüren, wie der Duft Kraft spendet und langanhaltend durchwärmt.
  • Atmewohl Balsam Bio – zarter, pflegender Schutz
    Mit diesem wohlig duftendem Balsam habe ich mir während eine Erkältung wunderbar helfen können: Der Duft von Eukalyptus und Zirbelkiefer hat das freie Durchatmen unterstützt, das wärmende Bienenwachs kombiniert mit wertvollem Mandelöl hat meine strapazierte Winterhaut geschützt. Geeignet für Brust- und Rückeneinreibungen und zur Beruhigung der gereizten Haut rund um die Nase.

Alle diese wirklich hifreichen Produkte können bei mir in de Praxis, Jakobstraße 175, 52074 Aachen, erworben werden.

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit, bis bald.

Aromatherapie – Das Beste aus der Natur
08.01.2019

Aromatherapie – Was ist das?

Aromatherapie ist ein wohltuender und natürlicher Weg, um Körper, Geist uns Seele mithilfe ätherischer Öle in Einklang zu bringen. Eine sinnliche Erfahrung der Natur und eine wundervolle Art und Weise ganzheitliches Wohlbefinden zu erleben. Sie wirkt nicht nur auf körperlicher Ebene und lindert hier beispielsweise die Symptome einer Erkältung, vielmehr spricht sie auch unsere Psyche oder Seele an. Aromatherapie hilft also den physischen Körper zu erhalten und bringt Geist und Seele in Balance.

Ätherische Öle?

Pflanzen entwickeln an den unterschiedlichsten Stellen (Blüte, Kraut, Samen, Wurzel) ätherische Öle. Damit schützen sie sich unter anderem vor Kälte, Hitze oder Schädlingen und locken mit ihrer Hilfe Bestäuber an, um ihren Fortbestand zu sichern. Wir Menschen können uns dieses kluge Verhalten zu Nutze machen, indem wir diese duftenden Pflanzenessenzen sinnvoll und kundig anwenden.

Da ätherische Öle hoch konzentrierte Pflanzenextrakte sind, darf man sie als Laie nie pur auf der Haut anwenden, geschweige den innerlich einnhmen. Wenn Sie unsicher sind, wie sie ein erworbenes ätherisches Öl anwenden sollen, können Sie mich gerne fragen – in meiner Gesundheitsberatung stehe ich Ihnen persönlich unterstützend zur Verfügung.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen nun regelmäßig ein bereits gebrauchsfähiges Produkt vorstellen. Es werden Produkte unterschiedliche Firmen sein aber Sie können davon ausgehen, dass ich nur solche wähle, die von hervorragender Qualität sind und die ich auch  selber ind in meiner Familie mit Erfolg ausprobiert habe.

Ganz wichtig: alle meine Empfehlungen ersetzen niemals einen notwendigen Arztbesuch.

Eine gute ärztliche Betreuung und ein unterstützender Wohlfühlduft können ein starkes Team sein, die einander ergänzen.

Alle vorgestellten Produkte können bei mir in der Praxis, Jakobstraße 175, 52074 Aachen, erworben werden.

Ich wünsche Ihnen eine gute Gesundheit, bis bald.

Alle bisherigen Beiträge

Das Copyright für die Blog Einträge liegt bei Villa Alchemilla.