Martinsbasar

Vielen Dank an die vielen Besucher die beim Martinsbasar der Waldorfschule zu netten Gesprächen an meinen Stand gekommen sind. Nächstes Wochenende (24.11.18) werde ich ein Workshop im Helene Weber Haus halten in dem wir Naturkosmetik als Geschenke herstellen. Auch die Herstellung eines Roll-Ons mit Ihren persönlichen Seelendüften biete ich weiterhin an. Ich freue mich schon auf Sie.

Seelendüfte

Seelendüfte” sind ein neues Angebot, dass ich Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchte: Duftendes für und von Ihrer Seele. Sie wählen aus mehreren Duftkompositionen Ihren ganz persönlichen Duft und lassen sich dabei mit meiner Hilfe von inneren Intuitionen leiten.

Aus 100 % naturreinen ätherische Ölen fertigen Sie dann selbst Ihren eigenen Roll-On. So können Sie Ihren Seelenduft mit nach Hause nehmen.

ADHS

ADHS – Antworten auf ein modernes Übel in einer gestressten Welt

Von Dr. Malte Hozzel
Die Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist für die junge Generation (und ihre Erzieher) in den letzten Jahrzehnten zu einem quälenden Problem geworden, und während sich die Pharma-Industrie und die Psychologen um eine Lösung bemühen, finden immer mehr Menschen die Antworten in einer klaren Sichtweise …

Es ist kaum zu glauben, aber ADHS ist eine der häufigsten Störungen bei jungen Kindern und Teenagern. Angeblich werden Millionen von Kindern in der Welt wegen ADHS behandelt; manche Schulen geben sogar bekannt, es würden 30% ihrer Studenten an dieser Krankheit leiden. Und die Anzahl steigt täglich … 2011/2012 wurden allein in den Vereinigten Staaten 6,4 Millionen daran diagnostiziert.

Was beunruhigend ist: Kinder werden bereits im Alter von sechs Jahren mit ADHS diagnostiziert. Junge Kinder unter 12 sind am meisten betroffen. Die Symptome umfassen meistens Unaufmerksamkeit – Impulsivität – Hyperaktivität. Auch wenn das nicht immer der Fall ist, können viele Kinder auch Anzeichen anderer Beschwerden haben wie Depression, Angst und Schlafprobleme.

Zum Artikel bei Oshadi …

Duftkommunikation

Neu biete ich nun auch Duftgespräche an – ein neuer Zugang zu Ihrer inneren Welt.

Achtssamkeit mit PRANAYAMA – Atemübungen

Heute einmal etwas anders: eine Atemübung aus dem Yoga, mit der man sich sehr effektiv wieder in die Mitte – auf Herzensebene – bringen kann: Halten Sie immer wieder mal einen Moment inne, um durchzuatmen! Durch die Atmung können wir uns entspannen, neue Energie schöpfen und zu uns selbst kommen.

Immer, wenn unsere Gedanken kreisen und wir die Welt nur mit dem Kopf anstatt mit all unseren Sinnen erleben, dann ist es Zeit für diese Übung:

Atmen Sie allen Stress aus….und noch mehr aus, bis es nicht weiter geht. Atmen Sie ein und spüren Sie dabei den frischen Wind, der Sie erfüllt.

Mit dem Ausatmen lassen wir die Gedanken los.

Mit dem Einatmen öffnen wir uns mit allen Sinnen für die Schönheit des Augenblicks.

Machen Sie diese Übung mindestens drei volle Atemzüge lang, bis Sie einen Moment der Ruhe in Ihrem Herzen spüren. In der Ruhe liegt die Kraft. Unser Atem ist der goldene Schlüssel dazu.

(Diese Übung stammt vom Atem-Yoga Experten „Chumba Lama“, Buch: Tibetisches Atem-Yoga, Schirner Verlag)

Dufttipp: Machen Sie diese Übung mit einem Lieblingsduft in Ihrer Nähe. Geben Sie ein paar Tropfen reines ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Rose oder Weihrauch) in eine Duftlampe. Immer, wenn Ihre Gedanken abschweifen, nehmen Sie den Duft bewußt wahr, konzentrieren Sie sich für einen kurzen Moment darauf und kehren Sie wieder zurück zu Ihrer Atemübung. Der Duft kann Ihr „Anker“ sein, um im Hier und Jetzt zu bleiben.

 

Alle bisherigen Beiträge