Meine Angebote

Seelendüfte

natürlich – wohltuend – wirksam

Kommt Ihnen das Folgende bekannt vor?

  • Jeden Abend der gleiche Teufelskreis: anstatt sanft in den Schlaf hinüberzugleiten, läuft bei Ihnen das Kopfkino. Die Gedanken drehen sich im Kreis, unruhig wälzen Sie sich von einer Seite auf die andere, an Schlaf ist nicht zu denken. Dabei müssten Sie am Morgen unbedingt wieder fit sein.
  • Der Wecker klingelt, wie gerädert wachen Sie auf und quälen sich aus dem Bett. Am liebsten würden Sie sich die Decke wieder über den Kopf ziehen.
  • Die Kinder sind kaum zu bändigen, viele Aufgaben warten darauf dringend von Ihnen erledigt zu werden. Sie fühlen sich getrieben, gehetzt, gestresst.
  • Im Alltag merken Sie oft, dass Sie nicht „Nein“ sagen können, sich durchzusetzen fällt Ihnen schwer.
  • Ihnen ist etwas Schlimmes widerfahren. Sie haben das Gefühl den Boden unter den Füßen verloren zu haben.
  • Ein Schreck, ein unschönes Erlebnis sitzt Ihnen noch im Nacken; Sie haben das Bedürfnis, sich schützen zu müssen.

Sich abgrenzen – sich schützen – zur Ruhe kommen – gut für sich sorgen – sich besser konzentrieren – Wie können uns ätherische Öle dabei helfen?

Schon Paracelsus wußte: „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“. Dies gilt auch in der Aromatherapie: viele Pflanzen helfen uns mit ihren Düften und Essenzen bei kleinen Wehwehchen, Alltagsbeschwerden und seelischen Disbalancen. Ob als Muntermacher, Seelentröster, ätherische Öle können uns innere Harmonie und Ausgeglichenheit schenken. Sich mit ihnen zu umgeben, ist ein Akt der Selbstfürsorge, sich etwas Gutes tun.

Wie kann das gelingen?

Düfte allgemein sprechen auf direktem Wege unser Limbisches System an – den ältesten Teil unseres Gehirns. Sie wirken unmittelbar, in Sekundenbruchteilen, ohne dass sich der Verstand zwischenschalten kann. Das Limbische System ist, einfach ausgedrückt, der Sitz unserer Gefühle und Erinnerungen. Ungefiltert dringt der Duft in unser Gehirn und löst dort eine Kaskade an Reaktionen aus: Neurotransmitter (Gehirnbotenstoffe) werden ausgeschüttet – allen voran Dopamin, Serotonin, Oxitocin, Adrenalin usw.. Sie werden für uns als Emotion wahrnehmbar. Wir fühlen uns wohl oder unbehaglich, wir werden munter und hochmotiviert oder es macht sich wohlige Gelassenheit breit. Ein Duft weckt Erinnerungen an Oma’s gemütliche Nachmittagsstunden genauso, wie die Erinnerung an Tante Rosa’s muffige Lavendelmottenkugeln im Kleiderschrank. Düfte lassen uns strahlen und uns zu jemanden hingezogen fühlen oder aber uns angewidert wegdrehen.

Immer der Nase nach, finden Sie ganz sicher den Duft, der Ihre Seele berührt, der zu Ihnen passt. Folgen Sie einfach Ihrer inneren Weisheit.

Gerne begleite ich Sie auf dem Weg zu Ihrem ganz persönlichen Duft oder einer Duftkomposition:
Wenn Sie mögen, nennen Sie mir Ihr Thema und ich lasse Sie entsprechend an einigen ätherischen Ölen schnuppern – Sie treffen daraufhin Ihre Wahl. Oder aber Sie lassen sich auf das Experiment ein und greifen intuitiv nach einem Duft? Aus Ihrer Auswahl stellen wir dann Ihren ganz persönlichen Seelenduft zusammen, den Sie anschließend als Roll-On mit nach Hause nehmen. So kann er Sie im Alltag liebevoll begleiten.

Sollten Sie jetzt neugierig geworden sein und Sie möchten sich Ihren eigenen Seelenduft kreieren, dann melden Sie sich gerne bei mir (Kontaktformular). Gerne mache ich einen Temin mit Ihnen aus.

Ich freue mich auf Sie.

Neuer Blog Eintrag

Aromatherapie – Das Beste aus der Natur

 

Alle bisherigen Beiträge